Umbau & Sanierung Meilen

Planung
Bauleitung
Ausführung 2011

Umbau und Sanierung Reihenhaus Feldmeilen

Konzept . Der Umbau des Reihen-Mittelhauses aus dem Jahre 1977 musste aus Kostengründen in Etappen geplant werden. Prioritär war die Erneuerung der bestehenden Fenster auf der Südseite des Hauses: Ziel war es, mittels neuer Fensterfronten das knapp bemessene Haus räumlich zu öffnen und das “Kapital” der Liegenschaft – die Sicht auf See und Berge – zu inszenieren. Gewählt wurden hierzu tiefe und dunkle Kasten-Hebeschiebe-Fenster – eine Spezialkonstruktion – die nebst ihrer starken räumlichen und optischen Wirkung auch bedeutende energetische Vorteile bieten im Bereich der nicht-gedämmten Wand- und Deckenübergänge von Innen nach Aussen.

Konzentration, Veredelung . Ansonsten musste sich der Umbau auf das Obergeschoss beschränken, welches mit gezielten Eingriffen räumlich aufgewertet wurde. Zudem wurde im gesamten Haus ein Weissputz angebracht, um dem Innern des Hauses eine moderne Schlichtheit zu verleihen die perfekt zur Architektur des Hauses passt.

Garten . Zweite Investitions-Priorität hatte die komplette Neugestaltung der Aussenbereiche. Ziel der Garten-Neugestaltung war es, aus dem äusserst kleinen Reihenhausgarten ein “Juwel des Wohlbehagens” zu schaffen mit Sitzplätzen beidseitig des Hauses. Entstanden sind mediterran-heitere Aussenbereiche.